Mercedes-Benz

Unsere Geschichte

Am 01.03.1930, gründete der Kraftfahrzeug-Meister Erwin Lorinser, in der Brunnenstr. 3 in Waiblingen eine freie Kfz-Werkstatt, die sich schnell einen guten Ruf erwarb. Eine besondere Leistung, bedenke man doch, dass eine Betriebsgründung in den 30er Jahren eine große Herausforderung darstelle.

Erwin Lorinsers Enthusiasmus und seiner Risikobereitschaft ist es zu verdanken, dass am 15. November 1935 die damalige Daimler-Benz AG auf Ihn zu kam und Ihm einen Vertrag als “Wiederverkäufer für Pkw und Nutzfahrzeuge“ für das Gebiet Oberamt Waiblingen anbot. Im Rahmen dieses Vertrages wurde von nun an auch die werkstattmäßige Betreuung – also die Serviceverantwortung übernommen.

1961 erwarb Erwin Lorinser mit seiner Ehefrau ein Grundstück im damals neu erschlossenen Gewerbegebiet „Eisental“, auf dem der heutige Betrieb samt Tankstelle erbaut wurde.

Am 18.01.1974 übergab Erwin Lorinser an seinen Sohn Manfred die Verantwortung und bestellte ihn zum Geschäftsführer des Autohaus Lorinser.

1976 wurde in Winnenden, an der Linsenhalde, der Zweigbetrieb erstellt, in dem neben dem Fahrzeugverkauf sowohl Pkw wie auch Nutzfahrzeuge gewartet, repariert und instandgesetzt werden.
und wo heute unser Tuningunternehmen – der Sportservice – beheimatet ist.

Ende der siebziger Jahre phantasierten eine Hand voll Mitarbeiter und Manfred Lorinser über die Zukunft der Automobilbranche. Dabei kam ihnen die Idee, dass Daimler-Benz zwar schöne Autos baut, aber das Autohaus Lorinser diese noch individueller und vielleicht auch noch etwas schöner machen könnten.


Das war die Geburtstunde des Sportservice Lorinser. Die Gesellschaft wurde 1981 als eigenständige Firma in das Handelsregister eingetragen.

Der Sportservice Lorinser ist mittlerweile ein Markennamen, der nicht nur in der Region sondern in der ganzen Welt bekannt ist. Heute hat der Sportservice Vertragshändler in 42 Ländern der Erde. Die bedeutendsten Absatzmärkte sind neben Deutschland die USA, Japan und weitere asiatische Länder wie z.B. Hongkong, Taiwan und Singapur, Russland und die Ukraine sowie arabische Länder wie die Vereinigten Arabischen Emirate, Dubai, Kuwait und Saudi-Arabien.

Im Bereich des Qualitätsmanagements und Zertifizierungsbereiches ist das Autohaus Lorinser in einem kontinuierlichen Verbesserungsprozess. Das Autohaus Lorinser hat heute bereits die zum Teil erst ab dem Jahr 2005 geltenden Standards, wie z.B. die erfolgreiche ISO-Zertifizierung erfüllt.
Allerdings, und dies ist Beleg für die Zukunftsorientierung der Firmengruppe Lorinser, fand das erfolgreiche Erstaudit der ISO schon 1996 für das Autohaus Lorinser und 1997 für den Sportservice Lorinser statt.


Geprüft und für „ausgezeichnet“ befunden, so könnte man die kürzlich abgeschlossene Leistungsbewertung des Autohauses Lorinser durch die Daimler AG zusammenfassen. Mit einem aufwendigen und mehrstufigen Konzept unter dem Motto „Service mit Stern“ prüfte und beurteilte die Daimler AG alle Leistungen, die den Service-Bereich betreffen. Hierfür mussten verschiedene strenge Kriterien erfüllt werden. Seit 1998 und als einer der ersten Bundesweit dürfen wir das Prädikat „Service mit Stern“ führen. 
Zeitgleich wurde nicht nur das Autohaus Lorinser für seine Qualität bekannt, sondern auch der Sportservice Lorinser generierte durch seinen Ruf schnell eine Anzahl höchstprominenter Kunden aus Sport und Film, die sich bei uns die Klinke in der Hand gaben: Berni Ecclestone, Niki Lauda, Alain Prost genauso wie das amerikanische Pendant zu Michael Schumacher, der mehrfache US-Cart Champion Paul Tracy oder der Basket-Ball „Dream-Team-Spieler“ Shaquille O’Neal.

Aus dem Showbizz mögens Filmproduzenten wie John Frankenheimer (French Connection) genauso wie Schauspieler und Oscar-Preisträger Denzel Washington, Sharon Stone, Arnold Schwarzenegger oder Ralph Möller gerne exklusiv:
Mit einem Mercedes-Benz modified by Lorinser.

Manfred Lorinser hat zum 01.01.2010 die Geschäftsführung für das Autohaus Lorinser an den Standorten Waiblingen und Winnenden seinem Sohn Marcus Lorinser übertragen. 
Das Unternehmen wird nunmehr in der dritten Generation familiengeführt. 

Heute umfasst die Neufahrzeug-Ausstellung das gesamte Pkw -Programm auf 3 lichtdurchfluteten Etagen. Das entspricht einer Nutzfläche von 10.000 Quadratmeter in einem modernen Bau aus Glas und Stahl welcher auf unserem 54.000 Quadratmeter großen Gelände angesiedelt ist. Sie können hier nicht nur die aktuellen Fahrzeuge von Mercedes-Benz bestaunen sondern auch mit uns in die Vergangenheit reisen. In unserem Lorinser-Classic Center finden Sie alles was Ihr Oldtimerherz begehrt.

Im Reparatur-Bereich setzt das Autohaus Lorinser durch zwei Fahrzeug-Direktannahmen auf mehr Transparenz.
Um bei Ihrem Werkstattbesuch immer die passenden Ersatzteile verfügbar zu haben, bietet unser Lager eine Fläche von 2.000 Quadratmeter und ausreichend Platz für 20.000 verschiedene Ersatzteil-Positionen.
Und sollten wir einmal nicht das passende Ersatzteil für Sie bereit liegen haben, garantiert Ihnen die MB-Express-Linie eine Lieferung innerhalb eines Tages.

Da wir nicht ausschließlich im Sportservice nach unserem Slogan „Perfektion die Bewegt“ handeln, sondern dieser Anspruch unsere gesamte Unternehmensgruppe prägen soll haben wir selbst in unserer Tankstelle einen ganz besonderen Wert auf Warenvielfalt und Wohlfühlatmosphäre gelegt. Der Großshop bietet nahezu alles für den täglichen Bedarf, von frischen Backwaren bis hin zum kleinen Präsent.
Direkt angrenzend an unsere Tankstelle befindet sich unsere Premium-Waschbahn welche seit Ihrer Modernisierung bis zu 1000 Fahrzeuge pro Tag bearbeiten kann. Natürlich äußerst umweltfreundlich durch biologische Wasserrückgewinnung.


Es war Manfred Lorinser und ist nun Marcus Lorinser, ein persönliches Bedürfnis, junge Menschen aus der Region auszubilden und damit Arbeitsplätze zu schaffen. Diese Aufgabe wird von ihm als Verantwortung gegenüber der jüngeren Generation verstanden. Zurzeit bildet die Lorinser-Gruppe 33 junge Leute in den verschiedensten gewerblichen und kaufmännischen Ausbildungsgängen. Insgesamt beschäftigt Lorinser ca. 200 Mitarbeiter, davon 144 in Waiblingen. Zudem bieten die Betriebe permanente Weiterbildungsmaßnahmen an. So befinden sich die Mitarbeiter mit durchschnittlich 7,4 Schulmanntagen je Mitarbeiter innerhalb der Daimler AG an der Spitze.